Geschwindigkeitsrekord der Embraer Legacy 450 zwischen USA und Europa

Die Embraer Legacy 450 übertrifft alle Erwartungen

Auf seinem Überführungsflug von Portland (Maine, USA) nach Farnborough (UK) erzielte das neue Legacy 450 Vorführflugzeug am 7. März 2018 eine Rekordgeschwindigkeit. Mit zwei Piloten und zwei Passagieren an Bord erreichte der Midsize-Jet eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 840 km/h. Die Legacy 450 landete dabei mit mehr Kraftstoff in den Tanks als unter NBAA IFR erforderlich. Der Flug dauerte sechs Stunden und fünf Minuten und legte eine Strecke von 2.756 nautischen Meilen (5.105 km) zurück.

Die Legacy 450 verfügt über eine maximale Reichweite von 2.904 nm (5.378 km) mit vier Passagieren und NBAA IFR Reserven und kann bei Reiseflughöhe von 45.000 ft mit bis zu Mach 0,83 fliegen. Die Kabinendruckhöhe des Flugzeugs ist bei 5.800 ft die niedrigste in seiner Klasse. Der US-amerikanische Luftfahrtverband (NAA) hat diesen Flug als US-Rekord bestätigt, und die Flugdaten wurden zusammen mit der Flugverkehrskontroll-Dokumentation der Federation Aeronautique Internationale zur Validierung als Weltrekord vorgelegt.